Firefox 5.0 ist da

Der nächste Internetbrowser aus dem Hause Mozilla ist fertig. Ab sofort lässt sich die neuste Firefox-Version herunterladen. In der Version 5.0 ist unter anderem ein Script enthalten, dass es möglich macht per CSS Bildübergänge und Einblendungen realistisch zu entwickeln.

Nachdem vor rund 4 Monaten die Version 4.0 veröffentlicht wurde, ist dieser Release sehr schnell gekommen. Dahinter steckt die neue Idee von Mozilla, in kurzer Zeit mehrfach zu releasen und damit die Verbesserungen möglichst zeitnah zu veröffentlichen. Hierbei scheint sich Mozilla am Browser Chrome zu orientieren, da dieser auch mit einem Zyklus von 6 Wochen pro Release sehr häufig Updates veröffentlicht.

Neben der neuen CSS-Technologie hat Mozilla auch eine Do-not-track-Technik eingebaut haben, die es Websiten wie z.B. Google erschwert, Benutzer zu verfolgen und ihre Bewegung aufzuzeichnen. Hierbei spielt die Struktur von Mozilla eine große Rolle. Die Community Mozilla will mehr Freiheit im Web und keine einseitige Macht bei den Großkonzernen. Dies sieht man auch an der Startseite des Browsers, da hier auf das “weltgrößte öffentliche Gut” verwiesen wird.

Im Gegensatz zu andern Browser will Mozilla in Zukunft auf eine kleine Version setzen, die sich auf jeden PC und Smartphone installieren lässt. Dazu hat sich innerhalb der Community eine kleine Gruppe gebildet, die sich nur auf die Reduzierung des Speicherbedarfs konzentriert. Wahrscheinlich werden wir so demnächst eine Firefox 6.0 Version erhalten.

Die aktuelle Version 5.0 soll auch die Tage für Maeme (N900) und Android erscheinen, die die meisten beliebten Funktionen der Desktop-Variante übernimmt und bereits jetzt auf die selbe Renderingengine wie sie in Firefox 4.0 eingeführt wurde, setzt.

Hauke
Schreibt seit 2008 über News der mobilen Welt und ist Mitbegründer von Appexam. Auch zu finden auf Google+

2 Kommentare zu “Firefox 5.0 ist da”

  1. […] Boot To Gecko hat Mozilla, bekannt für den Webbrowser Firefox (auch für Android) und den Mailclient Thunderbird, erste Ideen zu einem Konkurrenzsystem zu […]

  2. […] werden das User Interface und grundlegende Funktionen wie die Telefonfunktion, das Adressbuch, der Firefox Browser und der Marketplace gezeigt. Das ganze läuft noch nicht so rund wie beispielsweise Android (auf […]

Deine Meinung?

 

© 2014 Appexam. All rights reserved. ·
Powered by WordPress · Designed by Theme Junkie
   •    Portfolio   •   + Kontakt   •   Autoren  •   Impressum