iOS 5 Jailbreak mit Redsn0w 0.9.8b1

Es hat nicht lange gedauert: Das neue iOS 5 ist noch nicht mal aus der Beta raus und schon haben einige Tüftler erfolgreich auch das neuste iOS gehackt.

Mittels Redsn0w 0.9.8b1 kann man einen Tethered Jailbreak durchführen, also keinen persistenten, sondern einen, der nach dem Ausschalten des Gerätes eben wieder weg ist – für die meisten sicherlich ein zu hoher Aufwand für den Gewinn durch einen Jailbreak.

Unterstützt werden

  • iPod touch 3G
  • iPod touch 4G
  • iPad 1
  • iPhone3GS
  • iPhone4

iPad 2-Nutzer sollten also die Finger davon lassen, da der Jailbreak entweder keinen Erfolg hat oder nur in den Recovery gestartet werden kann um die offizielle Version per iTunes wieder zurückzuspielen. Auch insgesamt ist die Einstufung des Jailbreaks als Beta-Version eher mit Vorsicht zu behandeln, da das Dev-Team damit selber mehr als deutlich auf noch vorhandene Fehler deutet.

Als große Neuerungen von iOS 5 ist das überarbeitete Notification-System, was beispielsweise Benachrichtigungen von Twitter & Facebook oder verpasste Anrufe anzeigt und wie die optisch etwas aufgebohrte Variante von Android-Benachrichtigungscenter aussieht. Bei beiden zieht man mit einem Fingerwisch von oben die Leiste mit allen Informationen einfach herunter und kann so übersichtlich alle neuen Mailbenachrichtungen etc. sehen.

Notifications auf iPad, iPhone & iPod Touch

Apple hat in seiner Variante auch sogenannte Widgets von Wetter, Bluetooth, Licht und anderen Standartapps eingebaut, doch bislang sieht es nicht danach aus, als wenn der Konzern aus Cupertino diese APIs auch für externe Entwickler freigibt (außer vielleicht Twitter im Rahmen der tiefgehenden Verdrahtung der Twitter-App ins nächste iOS). Mit der gejailbreakten Version ist das natürlich wieder möglich, da die Zensur durch den Appstore nicht gegeben ist und Cydia deutlich freier daher kommt, aber auch wenn die meisten den Vorteil eines gejailbreakten Apple-Geräts klar sehen, hat doch der Großteil der Nutzer nur Zugang zum normalen Appstore.

Auch insgesamt ist die Zukunft des Jailbreaks in der Szene stark hinterfragt: Der Jailbreakmitentwickler Stefan Esser aka i0n1c hat in einem Tweet seinen Wunsch geäußert, dass zukünftige Jailbreaks Apps wie Installous blockieren und somit der illegale Zugang zu eigentlich kostenpflichtigen Inhalten aus dem Appstore verhindert werden.

Doch auf der anderen Seite wird ebenso zurückgeschossen und ein Mitglied der Entwickler von Installous hat in einem Interview mit TorentFreak.com Esser Heuchlerei vorgeworfen. Er sieht damit ein generelles Prinzip des Jailbreak verletzt: Das Gerät gehört dem Nutzer und dieser sollte frei damit machen können, was er oder sie denn gerne damit tun würde – der Jailbreak hilft über die von Apple gegebenen Einschränkungen hinweg.

Pascal
ist seit 2010 bei Appexam als Autor tätig. Als bekennender Technikfan ist er immer auf der Suche nach neuen Spielzeugen und offen für unabhängige Tests. Auch zu finden auf Google+

2 Kommentare zu “iOS 5 Jailbreak mit Redsn0w 0.9.8b1”

  1. [...] Jailbreaks für iOS5 mit Geohots limera1n wie mit Redsn0w 0.9.8b1 sind zwar weiterhin möglich, aber diese Art von Jailbreak macht ein Computer zum erneuten [...]

  2. [...] die Tipps und Lösungen aus unserer Redaktion. Nun ist es schon ein paar Jahre her, auch iOS 5 ist gejailbreakt, und sicherlich wird das iPhone 5 diesen Herbst veröffentlicht. Nachdem Android so einen Hype [...]

Deine Meinung?

 

© 2014 Appexam. All rights reserved. ·
Powered by WordPress · Designed by Theme Junkie
   •    Portfolio   •   + Kontakt   •   Autoren  •   Impressum