Samsung Wave goes Android

Samsung Wave mit Android

Die Samsung Wave-Serie ist ohne Zweifel aus Hardwaresicht mit bei den Größen der Smartphones ganz weit vorne, leider ist die Auswahl der Apps für das Betriebsystem Bada trotzdem mehr als überschaubar (nach offizieller Seite gibt es anscheinend 5480 Anwendungen für Bada).

Das XDA-Developer-Mitglied ShadowAS1 hat jetzt einen Port von Android für das Wave S8500 vorgestellt, welcher auf einer ROM für’s Samsung Galaxy S basiert. Mit diesem Port gesellt sich das Wave zum iPhone 4, auf welches Android 2.3 als eines der ersten Geräte überhaupt losgelassen wurde.

Bislang funktionieren:

Funktioniert noch nicht:

  • Modem (Anrufe + 3G, teilweise schon in Entwicklerbuilds mit manchen Geräten halb funktionsbereit)
  • GPS
  • Sensoren (Kompass, Gyroskop)

Wer also ein S8500 sein eigen nennt, aber sich über das so geringe Angebot im Samsung App Markt ärgert und bisschen Geduld und technisches Verständnis mitbringt, findet alles im Threat im XDA-Forum. Wenn ihr noch skeptisch seid oder einfach mal sehen wollt, wie sich das Gerät unter Android so schlägt, könnt ihr unter http://livestream.com/ShadowAS1 eine Live-Videos von Android in Aktion auf dem Samsung Wave sehen.

Pascal
ist seit 2010 bei Appexam als Autor tätig. Als bekennender Technikfan ist er immer auf der Suche nach neuen Spielzeugen und offen für unabhängige Tests. Auch zu finden auf Google+

Ein Kommentar zu “Samsung Wave goes Android”

  1. [...] 2011 allein in Deutschland durchaus ein kleiner Erfolg, der Tüftler bereits zum Portieren von Android auf das Samsung Wave S8500 [...]

Deine Meinung?

 

© 2014 Appexam. All rights reserved. ·
Powered by WordPress · Designed by Theme Junkie
   •    Portfolio   •   + Kontakt   •   Autoren  •   Impressum