WhatsApp verlängern – doch wie?

Bei den meisten von euch dürfte so langsam die gratis-Zeit bei WhatsApp vorbei sein und zum weiteren Nutzen heißt es unter Android “Bitte einmal zahlen”. Doch wie soll man Whatsapp verlängern?

Play Store: Kreditkarte vorausgesetzt

whatsappDas einfachste wäre eigentlich, das über den Google Play Store zu erledigen, doch leider kann man da bislang nur per Kreditkarte zahlen – die aus guten Gründen der besseren Alternativen in Deutschland nicht so wirklich der so großen Verbreitung erfreut. Die schon länger angekündigten Gutscheinkarten, wie sie bei iTunes schon seit Jahren erfolgreich gibt, lassen weiter auf sich warten.

Als Ausweg bietet sich eine Prepaid-Kreditkarte an, die es meist sogar für lau oder minimaler Gebühr gibt. Sehr gute Erfahrungen habe ich mit der Kalixa Prepaid-Kreditkarte gemacht, die einmalig 4,95€ kostet und für eine einfache Überweisung nichts mehr extra berechnet. Als ebenfalls gute Alternative gilt MyWireCard, bei der die Karte selber gratis ist, jedoch für das Aufladen jedes Mal mindestens 1€ fällig werden.

iPhone nutzen

Nein, ihr müsst nicht aufs iPhone umsteigen, ein einfaches Einsetzen der eigenen SIM-Karte in das iPhone eines Freundes reicht völlig aus, denn dort kostet die App bekanntlich nur einmalig 89 cent und nicht mehr zusätzlich jährlich. Dort dann wie üblich einfach mit anmelden, SIM wieder raus und Account löschen – aber Achtung: beim Freund heißt das unter Umständen Datenverlust der eigenen Gesprächsverläufe, daher lieber vorher ein Backup mit iTunes machen.

Gutscheinkarten für den Google Play Store und App Store

Seit kurzem gibt es endlich auch die Gutscheinkarten für den Google Play Store in Deutschland! Aktuell werden diese in den verschiedenen Märkten der REWE Gruppe (Rewe, Penny, Toom) sowie bei den Elektronikfachhändlern Media Markt und Saturn. Diese Gutscheinkarten haben einen Wert von 15€, 25€ oder 50€ und können natürlich für alle anderen tollen Apps im Play Store eingesetzt werden. Schon länger gibt es ja bekanntermaßen iTunes/App Store Gutscheinkarten, die genauso funktionieren und quasi in jedem Geschäft zu haben sind.

PayPal zur Rettung


Update:

Da in den Kommentaren immer wieder nach dem MD5-Hash gefragt wird: macht es am einfachsten mit der Web-App!

Wenn ihr nicht in Deutschland, der Schweiz oder Österreich wohnt, ist es leider etwas schwieriger, weil ihr manuell den MD5-Hash in der URL eintragen/ersetzen müsst. Dafür geht ihr auf beispielsweise md5cracker.org (siehe auch noch mal weiter unten) und gebt dort in das Eingabefeld zum MD5-Hash generieren eure Handynummer ein, die ihr auch schon anstelle HANDYNUMMER eingetragen habt. Die Seite gibt euch den MD5-Hash eurer Nummer zurück (dieser hat genau 32 Zeichen), den ihr anstelle von MD5(HANDYNUMMER) in die URL einsetzt.


Als letzte Möglichkeit die eigene Telefonnummer mit einer Verlängerung weiterhin bei WhatsApp nutzen zu können gibt es nach wie vor PayPal, denn es gibt schließlich auch Android-Geräte, die nicht auf den Play Store zugreifen können. Damit ihr die entsprechenden 0,99$ per PayPal einfach überweisen könnt, müsst ihr nicht mal die App von der Website von WhatsApp (doof, weil keine Updates) herunterladen, sondern es reicht bereits den Aufbau der entsprechenden URL zu wissen, von der ihr dann auf PayPal weitergeleitet werdet:

http://www.whatsapp.com/payments/cksum_pay.php?phone=HANDYNUMMER&cksum=MD5(HANDYNUMMER)

Bei dieser URL muss man noch die internationale Handynummer (also 49…) und den MD5-Hash der Nummer einsetzen, also aus der ausgedachten Nummer 0152 12345678 würde 4915212345678 und der MD5-Hash 473494c035bb0a3ea53cde73c2d46054 – nicht gerade das einfachste.

468x60 WATCHEVER Testsieger

Marcel, dem wir auch schon das coole WP-Appbox Plugin zu verdanken haben, hat ein kleines Webtool namens WhatsApppp zusammengebastelt, mit dem das ganze noch einfacher geht: dafür müsst ihr nur noch eure deutsche Handynummer eingeben und auf den Knopf drücken und schon seid ihr auf der richtigen PayPal-Bezahlseite – super! :D

And last but not least: es gibt ja immer noch die gute alte SMS, die im Vergleich zu WhatsApp wenigstens nicht im nächstbesten WLAN-Netz abgehört werden kann und bei der man nicht so einfach die Nummer übernehmen kann. Dafür kostet WhatsApp aber auch mit nicht mal 1€ pro Jahr auch deutlich weniger.

Pascal
ist seit 2010 bei Appexam als Autor tätig. Als bekennender Technikfan ist er immer auf der Suche nach neuen Spielzeugen und offen für unabhängige Tests. Auch zu finden auf Google+

24 Kommentare zu “WhatsApp verlängern – doch wie?”

  1. Mandy sagt:

    Ich habe vor zwei Wochen meinen What’s App Acount um ein Jahr verlängert und heute kam wieder eine Nachricht, das mein Acount in 25 Tagen ausläuft. Für mich ist What’s App gestorben!

  2. Pascal sagt:

    @Mandy Oh je :O
    Melde dich mal beim Support von WhatsApp. Laut Website sollte das per Mail an support@whatsapp.com gehen. Viel Glück!

  3. niki sagt:

    Also, mir geht es NICHT um die 0,89€…..Aber seine app dann kostenlos zu nennen ist schon ein bißchen frech……warum nicht ehrlich? Aber das man es dann seinen kunden auch noch so schwer macht die gebühr überhaupt zu bezahlen (Stichwort: ist ja heute in zeiten des internets alles ganz easy………..) ist das schon absurd!!!!!

  4. Resi sagt:

    Was mach ich, wenn ich keine Kreditkarte und kein PayPal habe? Komm ich dann nicht an die Verlängerung????

  5. janina sagt:

    ich möchte aber nicht mit Kredite karte zahlen gibt es nicht neue möglich keit über die Handy Rechnung

  6. Pascal sagt:

    @Resi & Janina: wie oben beschrieben braucht ihr zum Glück keine Kreditkarte. Soweit ich weiß kann man zumindest bei O2 Smartphones auch im Play Store auf Rechnung bezahlen.

    PayPal selber ist kostenlos, ihr braucht dafür lediglich ein Konto bei einer Bank eures Vertrauens. Auf PayPal kann man mit einem kostenlosen PayPal-Account gratis per Lastschrift von eurem Konto an WhatsApp überweisen. In wie weit Lastschrift ohne PayPal-Account möglich ist, weiß ich leider nicht, aber auch so ist zumindest per klassischer Überweisung über PayPal machbar.

  7. Sabine sagt:

    Ich habe vor ein paar Tagen bezahlt, aber pünktlich zum Vertragsende wurde ich nun trotzdem gesperrt. Bin echt sauer. Es waren übrigens auch keine 89 cent zu zahlen, sondern mehr.

  8. Schokokatz sagt:

    Habs gerade über den Webtool von Marcel und somit über PayPal verlängert.Vielen Dank!!!!Hat super geklappt und nach 2 Minuten bekam ich eine Push up von Whatsapp das meine Lizens bis nächstes Jahr verlängert wurde.

    Und das Problem liegt hier nicht bei den Entwicklern der Apps,sonder schlichtweg an Google,die mit Google Wallet nur noch Kreditkarten unterstützen.Warum da kann man sich ja 1und1 zusammen zählen.PayPal hat angeblich schon geklagt deswegen….

  9. Chris sagt:

    Habs ebenfalls gerade über das Webtool mit PayPal verlängert.
    Doch bis jetzt ist noch nichts passiert.
    Dauert es eventuell auch etwas länger?

  10. Anton sagt:

    Du kannst nochmal schaun, ob du deine Whatsapp Nummer richtig eingegeben hast.
    Nach der internationalen Vorwahl fällt beispielsweise die 0 vor der Vorwahl weg.
    Bei mir dauert es gerade auch, bei mir ist aber auch kein Geld auf Paypal ->
    deswegen gehe ich davon aus, das die Verlängerung eintritt wenn das Geld überwiesen wird. (dauert ja 2-3 Tage)
    Trifft das auch auf deinen Paypal Account zu ?

    Nachtrag:
    Aus Nutzerberichten bekommt man auf 30 Minuten bis 2 Stunden bis der Account aktiviert wird. Ich warte mal bis morgen :)

  11. Chris sagt:

    Hat sich soeben erledigt und alles prima funktioniert.
    Vielen Dank!

  12. sinan sagt:

    Hallo Zusammen,

    Aus diesem Anlass habe ich auch nach yamu gewechselt.

  13. deborah sagt:

    Ich verstehe nicht ganz was ich in dem MD5(HANDYNUMMER) eingeben muss.. einfach wie davor meine eigene?

  14. Anton sagt:

    Dazu benutze bitte das Programm, das den Hash-Wert generiert.

  15. hans sagt:

    wie ??? was soll ich denn bei der mdh5 dings eingeben. bin ich blöd oder wieso geht dat nicht. kann einer das nochmal laaaangsam erklääääähren ???

  16. Elke Werner sagt:

    Habs gerade über den Webtool von Marcel und damit über PayPal verlängert.
    Vielen herzlichen Dank für deine Mühe! Hat prima geklappt, nach 5 Minuten bekam ich eine Push up von Whatsapp, dass meine Lizenz verlängert wurde.
    War völlig problemlos über PayPal. Der Betrag von 0,99US$ wurde bei PayPal auf 0,79€ umgerechnet.
    Und das ist mir ein Jahr whatsapp wirklich wert! Ich kann das Genörgel wegen so eines Betrags echt nicht mehr hören. Was ich damit an Kosten spare, weil ich keine sms mehr verschicken muss…

  17. hans sagt:

    war doch garnichts dabei. über Whatsapp und Paypal verlängert und gut iss. alles andere ist doch quatsch !!!!!!!

  18. Sonja sagt:

    Habe mir eine mywirecard geholt um whatsapp zu verlängern, aber leider funktioniert es nicht. An der Karte liegt es nicht, denn bei itunes war ein Einkauf damit möglich.

  19. @Sonja Hast du über den Google Play Store mit der Karte bezahlen wollen? Leider spinnt Google Wallet manchmal etwas und die Karte wird nicht akzeptiert. Dann musst du einfach sie unter Zahlungsmethoden entfernen und wieder hinzufügen. Viel Erfolg!
    (Alternativ kannst du WhatsApp ja auch per PayPal verlängern. Dafür musst du entweder Marcels Web-App oder in den Account-Einstellungen von WhatsApp dir den entsprechenden Link generieren und darüber per Lastschrift bezahlen)

  20. batu sagt:

    hey leute bei mir ist whastapp abgelaufen.. ich möchte es gerne verlängern aber hab kein pay pal konot und keine kreditkarte… aber mein handy ist mit vetrag.. wie kann ich das geld abbuchen lassen?

  21. Pascal sagt:

    Welche Plattform denn?
    Unter Apples iOS sollte das bequem mit iTunes/App Store Gutscheinkarten gehen, Android bietet in Deutschland zumindest bei o2 theoretisch bezahlen auf Vertrag an. Darüber hinaus gibt es seit einigen Wochen auch in Deutschland die Gutscheinkarten für den Play Store, bislang bei der Rewe Gruppe (Penny, Toom etc) und wird die Tage auch bei Saturn & Media Markt eingeführt ( http://stadt-bremerhaven.de/media-markt-und-saturn-ab-naechster-woche-mit-google-play-guthabenkarten/ )

  22. lotta sagt:

    Liebe Leute,

    Bitte NIEMALS über “nocreditswhatsapp.com” die Lizenz kaufen. Ich hatte am 13.12.13 die Lizenz fuer 1,89 € gekauft und am 16.12.13 das Geld ueberwiesen.
    Mein Whatsapp wäre am 23.12.13 abgelaufen. Somit war ich noch rechtzeitg. Jeden Tag habe ich immer mal wieder in whatsapp ueberprueft ob von nocreditswhatsapp die Verlängerung getätigt wurde, aber nichts wurde gemacht. Es wurde auch nicht auf mein Nachfragen per email reagiert.
    Am 19.12.13 rief ich unter der angegebenen Handynr. auf deren Impressumseite an. Es ging nur die Mailbox…grrrr.
    Tatsächlich bekam ich ca. nach einer halben Stunde einen Rückruf (am Telefon äusserte er sich als der Bruder vom Händler). Es täte ihm Leid,da sein Bruder derzeit im Krankenhaus läge und es deshalb um Verzögerung käme und er würde sich jetzt stellvertretend darum kümmern.
    Der Bruder versprach mir, dass er die Bezahlung bei Whatsapp bis spätestens zum 23.12.13 erledigt haben würde.
    Am 22.12.13 war immer noch nichts passiert. Nochmal schrieb ich eine email an nocreditswhatapp mit der Bitte um Bearbeitung meiner Bestellung. Wieder mal keine Reaktion seitens nocreditswhatsapp. Bin dann am 22.12.13 auf deren Internetseite gegangen. So und was seh ich da. Die Seite wurde geschlossen.
    Zitat: Kurze technische Pause
    Leider ist unsere Webseite im Augenblick geschlossen. Wir sind bald wieder für Sie da.Vielen Dank für Ihr Verständnis.
    Ich würde sagen das sind auf jeden Fall Betrüger. Ich möchte euch hiermit warnen NIEMALS ueber nocreditswhatsapp zu bestellen.
    Das Geld werde ich mir zurück holen (da gehts mir wirklich ums Prinzip). Zusätzlich werde ich das Fernseh ueber meine Erfahrung mit nocreditswhatsapp informieren. Ein Sender wird sich immer um so eine Story intetessieren.
    Lg
    Lotta

  23. lotta sagt:

    Ach so vielleicht auch noch erwähnenswert. Habe mir am 23.12.13 eine google play karte gekauft und whatsapp selbst bezahlt. Ging alles total unproblematisch und hatte sofort wieder um ein Jahr eine Verlänherung erhalten. Fuer das restliche Guthaben kann ich weiter im Store einkaufen. Guthaben verfällt nie. DAUMEN hoch
    Lg
    Lotta

  24. Pascal sagt:

    Oha, das tut uns leid!
    Man kann wohl allgemein sagen: geht über die großen Anbieter, die eine gewisse Seriösität haben und wickelt zur Not über diese Bezahlabläufe ab – sonst endet es damit, dass Betrüger sich einfach nur euer Geld schnappen

Deine Meinung?

 

© 2014 Appexam. All rights reserved. ·
Powered by WordPress · Designed by Theme Junkie
   •    Portfolio   •   Kooperationen   •   Reviews   •   Kontakt   •   Autoren  •   Impressum