HTC One in Deutschland endlich flächendeckend verfügbar

HTC One

HTC One

Interessenten an dem neuen HTC Flaggschiff können aufatmen: in einer bei uns eben eingetrudelten Pressemail heißt es, dass das HTC One nun flächendeckend in Deutschland für eine unverbindliche Preisempfehlung von 679€ zu haben ist. Die Preise bei den Providern und im freien Handel liegen aber wie bei jedem Smartphone schon etwas darunter.

Ebenfalls glücklich schätzen dürfen sich potentielle Käufer aus Großbritannien und dem Heimatland von HTC Taiwan. Alle anderen Länder inklusive der USA müssen leider warten, wobei man sich in der Email zuversichtlich zeigt, auch dort die Kunden vor Ende April beliefern zu können. Damit könnte HTC in vielen Märkten mit dem Verkaufsstart des Samsung Galaxy S4 kollidieren. Grund für diese Verzögerung ist laut Insider-Kreisen die Herabstufung von HTC bei den Zulieferern, sodass HTC nicht mehr höchste Priorität besitzt.

Da beim HTC One ein unschöner Bug zu falschen Belichtungszeiten und ISO-Zahlen beim Fotografieren zurzeit die Runde macht und auch das offizielle und bereits bei der Präsentation angekündigte Update auf Android 4.2.2 etwas auf sich warten lässt, kann man nur hoffen, dass diese Fehler zum internationalen Start behoben sind. Ich hoffe es zumindest, denn wie ich mich beim Pressetermin vor einem Monat selber vergewissern konnte, hat HTC mit dem HTC One ein Smartphone geschaffen, welches von Haptik und Verarbeitung nicht mal vom Xperia Z eingeholt wird.

Pascal
ist seit 2010 bei Appexam als Autor tätig. Als bekennender Technikfan ist er immer auf der Suche nach neuen Spielzeugen und offen für unabhängige Tests. Auch zu finden auf Google+

Deine Meinung?

 

© 2017 Appexam. All rights reserved. ·
Powered by WordPress · Designed by Theme Junkie
   •    Portfolio   •   + Kontakt   •   Autoren  •   Impressum