Die Fernbedienung für alles: Die NEVO App

IMG_1633

Tablets sind von der Sache her perfekt geeignet, um Geräte in einer Wohnung zu steuern oder als „Second Screen“ zusätzliche Infos zu liefern.

Der Wi-Fi Connector ist klein und unauffällig.

Der Wi-Fi Connector ist klein und unauffällig.

Eine Infrarotschnittstelle haben zwar nur wenige Geräte wie das HTC One oder das Xperia Tablet Z, doch mit einer Lösung von One For All wird mit einem Wi-Fi Connector  eine umfassende Steuerung über Infrarot möglich.

Technisch wird die Schnittstelle über eine Bridge realisiert, die mit dem WLAN verbunden wird und so Signale von einem Tablet entgegen nimmt und in Infrarotsignale umwandelt, über die dann die Geräte angesteuert werden. Das Gerät kann dezent versteckt werden und muss nicht exponiert im Raum stehen, denn es wird ein kleiner, unauffälliger Infrarotsender mitgeliefert.

Mit der NEVO App und dem  Wi-Fi Connector lassen sich bis zu 80 Geräte im ganzen Haus bedienen, sobald man diese in der App registriert hat.

Dabei müssen die Spezifikationen nicht einzeln für jedes Gerät eingegeben werden, denn es ist eine umfangreiche Datenbank mit zahlreichen Geräten integriert. Insofern reicht dann die Eingabe der Modellnummer um die App auf das Gerät einzustellen.

Zusätzlich beinhaltet die App eine Möglichkeit, Makros zu erstellen und die Infrarotsignale dafür zu optimieren. So kann zum Beispiel ein mit einem Knopfdruck der Fernseher, der Blu-ray-Player und die Audioanlage eingeschaltet und auf bestimmte Vorgaben eingestellt werden.

Das Gerät ist einfach anzuschließen.

Das Gerät ist einfach anzuschließen.

Auch ein Electronic Program Guide wird angezeigt, also eine Programmübersicht, die man sich bei Smart-TVs normalerweise als Overlay anzeigen lässt. Mit der NEVO App ist das nicht mehr notwendig, wenn man ein Programm ausgewählt hat kann man das dann einfach direkt ansteuern.

Das Setup ist schnell gemacht, denn das Gerät unterstützt WPS, dann sieht man es direkt im Menü der App.

Genial ist auch: Der Wi-Fi Connector hat nach der Installation zwei freie LAN Anschlüsse, die für weitere netzwerkfähige Geräte genutzt werden können, so muss dafür nicht noch ein extra Kabel zum Router gelegt werden. Getestet habe ich diese Funktion an einem Medienserver, das hat auch einwandfrei funktioniert.

Die App sieht von der Benutzeroberfläche schick und übersichtlich aus, beim Test mit einem Nexus 7 gab es jedoch hin und wieder Funktionen, die noch etwas intuitiver hätten ausfallen können.

Die NEVO App ist übrigens gratis:

Nevo (Legacy)
Nevo (Legacy)
Preis: Kostenlos
Nevo Smart Tablet
Nevo Smart Tablet
Preis: Kostenlos

Anton
Schreibt seit 2008 über Soft & Hardware und ist Mitbegründer von Appexam. Auch zu finden auf Google

Ein Kommentar zu “Die Fernbedienung für alles: Die NEVO App”

  1. G.Dietzel sagt:

    Hallo wann kommt die Nevo One for all App fürs Handy ???
    Das wäre doch ganz gut.

Deine Meinung?

 

© 2017 Appexam. All rights reserved. ·
Powered by WordPress · Designed by Theme Junkie
   •    Portfolio   •   + Kontakt   •   Autoren  •   Impressum