Das neue HTC One M8

Das neue HTC One

Das neue HTC One

Das neue HTC One M8 knüpft an die Erfolge seines Vorgängers an: Das neue Flagschiff von HTC besteht zu 90 Prozent aus Metall.

Das Display ist mit 5 Zoll nun etwas Größer als beim Vorgänger: Trotzdem ist mit 440 ppi die Pixeldichte noch etwas besser als beim iPhone 5s.

Als interessantes Zubehör ist das HTC Dot View Cover verfügbar: Eine Hülle, bei der verschiedene Informationen und Benachrichtigungen direkt auf der Hülle angezeigt werden können, ohne das das Smartphone aus dem Standby geholt werden muss. Auch Anrufe soll man einfach  annehmen können, ohne die Hülle zu entfernen.

Auch auf der neuen Hardware laufen wieder HTC Typische Features, wie der Blinkfeed, ein Nachrichtenstrom aus Twitter-, Facebook- oder Instagram-Inhalten, Fitbit-Daten, Terminen und aktuellen Nachrichten. Es läuft Android 4.4.2 alias KitKat mit Sense 6.0, auf dem man sich recht einfach zurechtfindet. Der Blinkfeed bietet einige interessante Möglichkeiten zur Personalisierung.

HTC One M8_6V_Silver

Etwas Schade ist: ein kompletter  Schutz gegen Wasser- und Staub ist nicht vorhanden. Telefonieren im Regen ist also keine gute Idee, solange man sein Smartphone nicht ins Wasser schmeißt aber kein großes Problem.

Die Kamera des HTC One M8 kann ähnlich wie bei Lytro-Lichtfeldkamera mit dem Feature UFocus den Fokus im Bild nachträglich ändern. Ebenfalls interessant: Mit dem Feature „Dimension Plus“ lässt sich ein leichter 3D-Eindruck in Bilder einbauen.

Nochmals verbessert wurde nun der Boom Sound:Die Lautstärke und der Klangfülle würde jetzt um bis zu 25 Prozent verstärkt, so HTC.

Gut zu reparieren ist das Smartphone leider absolut nicht, genauso wie der Vorgänger.  iFixit ist das HTC One M7 beurteilt und ist dabei zum Schluss gekommen, es sei das am schwersten zu reparierende Smartphone im Markt.Der Akku fasst 2600 Milliamperestunden, ist aber nicht wechselbar. Ähnlich wie beim Galaxy S5 gibt es einen Extreme Power Saving Mode, in dem nur noch einige  Grundfunktionen aktiviert bleiben.

Mit einem Preis von 680 Euro ist das Smartphone nicht sonderlich Billig, mit einem passendem Vertrag wäre das HTC One M8 aber mein Favorit!

Interessant ist auch die Google Play Edition des Smartphones: Das ist eine Version, beim dem die softwareseitigen Anpassungen des Herstellers nicht dabei sind. DIe Vorteile sind unter Anderem ein schnelleres Update-Intervall und ein entsperrter Bootloader. Die Google-Play-Edition des HTC One (M8) wird etwas teurer als die Standard-Variante mit HTC Sense.

Das One M8 wird ab dem  4. April weltweit bei zahlreichen Mobilfunkbetreibern sowie im Fachhandel in den Farben Grau, Silber und Gold zu haben sein.

Technische Daten des HTC One (M8)

QUALCOMM Snapdragon 801 Quad-Core Prozessor (MSM8974AB) mit 2,36GHz, weltweit
2GB DDR2 RAM
Android OS 4.4.2 KitKiat
HTC Sense UI 6
16GB interner Speicher, weltweit
32GB interner Speicher für die USA
Erweiterung per microSDXC-Karte um 128GB auf insgesamt 144GB
5-Zoll Full High Definition IPS-LCDisplay mit Corning Gorilla Glass 3
HTC UltraPixel Kamera-Technologie mit ImageSense 2-Bildsensor (4-Megapixel)
HTC Duo Kamera mit Duo-Effekten (UFocus, Dimension Plus, Saisons, Vordergrund)
5-Megapixel Kamera vorne mit ƒ/2.0 und 88° Weitwinkel
LTE-A mit 150Mbit/s und DC-HSPA+ mit 42,2Mbit/s
WLAN 802.11 a ac g g n mit 2,4GHz und 5GHz
NFC
Bluetooth 4.0
Fitbit-Sensor
Barometer
HTC BoomSound Stereolautsprecher
146,36mm hoch * 70,6mm breit * 9,35mm dick bei 160g Masse
nanoSIM-Karte

Anton
Schreibt seit 2008 über Soft & Hardware und ist Mitbegründer von Appexam. Auch zu finden auf Google

Deine Meinung?

 

© 2017 Appexam. All rights reserved. ·
Powered by WordPress · Designed by Theme Junkie
   •    Portfolio   •   + Kontakt   •   Autoren  •   Impressum