iOS 4.3 - weniger Akkuleistung durch Ping

Seit dem Update auf 4.1 des iOS ist der Musik/Social Network-Dienst Ping auch auf iPhone & Co zu findenPing im iOS 4.3 deaktivieren. Doch mit iOS 4.3 (welches mittlerweile gejailbreakt wurde) klagen viele Nutzer über verkürzte Akkulaufzeiten. Deren Grund ist bisher noch nicht bekannt, jedoch scheint das Problem an Ping zu liegen. Daher wird von verschiedenen Blogs dazu geraten, dass man den Dienst einfach abschaltet.

Ihr macht das unter dem Punkt “Allgemein” -> “Einschränkungen” im Einstellungsmenu des iOS, wo euch eine ähnliche Ansicht wie auf unserem Bild begegnen müsste.

Bei der Gelegenheit könnt ihr außerdem weitere Funktionen wie das zurzeit durch seine Limitierung auf W-LAN-Netze eher weniger sinnvolle Facetime abstellen und so weitere Einsparmaßnahmen ergreifen

Pascal
ist seit 2010 bei Appexam als Autor tätig. Als bekennender Technikfan ist er immer auf der Suche nach neuen Spielzeugen und offen für unabhängige Tests. Auch zu finden auf Google+

Ein Kommentar zu “iOS 4.3 - weniger Akkuleistung durch Ping”

  1. [...] 50% weniger Akkuleistung - eine gewaltige Menge! Ob dies Problem ähnlicher Natur des unter 4.3 auftauchenden Akkuleistungsschwund ist, ist bislang unbekannt, aber es ist zu erwarten, dass Apple hier noch zumindest ein wenig was [...]

Deine Meinung?

© 2013 Appexam. All rights reserved. ·
Powered by WordPress · Designed by Theme Junkie
   •    Portfolio   •   Kooperationen   •   Reviews   •   Kontakt   •   Autoren  •   Impressum