[Studie]iPad-Nutzer sind oberflächlich und langsam

Zeitung vs iPad (Bild via miratech)

Das Eye-Tracking-Unternehmen Miratech hat die Resultate einer Studie über das Nutzerverhalten von iPadlesern und denen einer traditionellen Zeitung veröffentlicht. Nach dem Whitepaper wurde den Probanden der identische Text vorgesetzt, doch während sich die Leser der Zeitung den Text  komplett und mit Struktur durchgelesen haben, tendierten die Leser der iPad-Variante dazu quer zu lesen und hin und her zu springen.
Das ganze führt dann dazu, dass nicht nur die iPad-Leser sich deutlich schlechter an den Inhalt errinnern konnten, sondern dass sie dafür auch noch länger brauchten.
Trotz der Resultate sehen die Macher jedoch hierin nur eine fehlende Gewöhnung an das neue Medium der Tablets - deren Sinn als Zeitungsersatz ist also nicht komplett abgeschrieben.

(via Chip online)

Pascal
ist seit 2010 bei Appexam als Autor tätig. Als bekennender Technikfan ist er immer auf der Suche nach neuen Spielzeugen und offen für unabhängige Tests. Auch zu finden auf Google+

Ein Kommentar zu “[Studie]iPad-Nutzer sind oberflächlich und langsam”

  1. [...] verändert. Auf dem iPad waren die die Testerweniger lang als auf dem Computer und nahmen - wie schon in der letzten Studie gezeigt - dabei auch deutlich weniger auf. Das ganze mag wohl auch mit den häufig auftretenden [...]

Deine Meinung?

© 2013 Appexam. All rights reserved. ·
Powered by WordPress · Designed by Theme Junkie
   •    Portfolio   •   Kooperationen   •   Reviews   •   Kontakt   •   Autoren  •   Impressum