Kopien aus China: Jetzt sind ganz Apple Stores dran!

Die Geräte von Apple erfreuen sich auch in China hoher Popularität und haben im Land der Mitte neben Kopien wie dem GOOAPPLE auch zu verrückten Aktionen wie das Angebot der Jungfräulichkeit gegen ein iPhone geführt.

Echte, aber nicht unbedingt ganz aktuelle Poster von Apple Produkten

Doch jetzt scheinen die Chinesen noch einen Schritt weiter gegangen zu sein, denn wie die US-Bloggerin Bird Abroad schreibt, die zurzeit in der chinesischen Provinzhauptstadt Kunming im Süden des Landes für eine Gesundheitsorganisation arbeitet, ist sie beim Durchstreifen der Stadt auf einen Apple Store gestoßen, der dort garantiert nicht vom Apple selber sein könne. Auch eine Anfrage von der DailyMail bei Apple hat das nur noch mal bestätigt, dass es sich hierbei nicht um einen offiziellen Store handelt. Weitere Aktionen seitens Apple wurden nicht erläutert, jedoch ist der Konzern nicht gerade dafür bekannt zimperlich mit Markenrechtsverletzungen umzugehen.

Der falsche Apple Store ist nicht nur vom Mobiliar und Aufbau erschreckend gleich den echten, sondern auch Plakate, Kleidung der Angestellten und natürlich die angebotenen Geräte und Zubehör sehen wie echt aus. Deswegen verwundert es wohl auch kaum, dass die meisten Angestellten fest davon überzeugt waren, dass sie für Apple arbeiten.

In einem Interview mit dem Wallstreet Journal hat jedoch einer Angestellten, der anscheinend mehr weiß, bestätigt, dass es sich hierbei um einen gefälschten Store handelt, aber die feil gebotenen Geräte seien seiner Aussage nach echt. Weiter heißt es im Interview, dass sie stolz seien, weil der Shop einer der besten in Kunming sei, und am Ende zähle weniger, ob der Laden autorisiert sei oder nicht als viel mehr, dass die Kunden nicht mit defekten Geräten zurückkämen und glücklich seien.

In ganz China gibt es bislang nur 4 offizielle Apple Stores, 2 in der Hauptstadt Beijing und weitere 2 in der Metropole und Hamburgs Partnerstadt Shanghai. Der Bloggerin zufolge handelt es sich bei dem kopierten Apple Store nicht einmal um einen einfachen von Apple lizensierten Händler.

 

(Bilder via Bird Abroad sowie selber geschossen)

Pascal
ist seit 2010 bei Appexam als Autor tätig. Als bekennender Technikfan ist er immer auf der Suche nach neuen Spielzeugen und offen für unabhängige Tests. Auch zu finden auf Google+

Ein Kommentar zu “Kopien aus China: Jetzt sind ganz Apple Stores dran!”

  1. Mathias sagt:

    Ganze shops zu fälschen ist ja eine ganz neue qualität der betrügereien, die in china getrieben werden.

    Krass

Deine Meinung?

© 2013 Appexam. All rights reserved. ·
Powered by WordPress · Designed by Theme Junkie
   •    Portfolio   •   Kooperationen   •   Reviews   •   Kontakt   •   Autoren  •   Impressum