Blackberry mit Android-Unterstützung

Blackberry Torch 9800 mit Androidapps?

Blackberry Hersteller Research In Motion hat die nächste Generation seiner Blackberrys noch nicht mal herausgebracht, und doch heißt es bereits jetzt, dass RIM wohl im Betriebssystem QNX, welches bereits das Playbook antreibt, Support für Androidapps einbauen will. Damit reagiert man auf die Probleme mit den fehlenden Apps in der App World, denn RIM hat in den letzten drei Jahren drei unterschiedliche Betriebssysteme auf seinen Smartphones eingeführt, die alle nicht unter einander kompatibel sind und somit jegliche Apps entweder neu geschrieben werden müssen oder halt einfach nicht für das neuere Gerät verfügbar sind.

In wie weit Android in das Blackberry OS reinpasst und ob das Androidgerät im Werbespot für das Blackberry Torch nur Zufall war, werden wir vermutlich erst Anfang nächsten Jahres erfahren, denn dann sollen die Smartphones mit Blackberry OS 7 QNX erscheinen. Wir sind gespannt, ob das ganze Blackberry wieder nach vorne katapultieren wird oder am aktuell noch gemütlichen Abstieg in Richtung Windows Phone und Symbian (welches nun offiziell für Windows Phone von Nokia eingestampft wurde) festhält. Das Werbefanvideo mit dem Konkurrenzprodukt jedenfalls hat RIM nach dem Fund des Androidhandys direkt wieder aus dem Netz genommen, dennoch können wir euch das Video dank Engadget trotzdem zeigen:

Pascal
ist seit 2010 bei Appexam als Autor tätig. Als bekennender Technikfan ist er immer auf der Suche nach neuen Spielzeugen und offen für unabhängige Tests. Auch zu finden auf Google+

Ein Kommentar zu “Blackberry mit Android-Unterstützung”

  1. [...] mögliches Smartphone verlauten lassen hat, so ist es eher unwahrscheinlich, dass man wie in der Panne von Blackberry Hersteller RIM in einem Werbevideo Handys mit Konkurrenzsystem [...]

Deine Meinung?

© 2013 Appexam. All rights reserved. ·
Powered by WordPress · Designed by Theme Junkie
   •    Portfolio   •   Kooperationen   •   Reviews   •   Kontakt   •   Autoren  •   Impressum