Nexus Tablet als Kindle Killer geplant

Laut eines Bericht des taiwanischen Nachrichtenblatts Digitimes entwickelt Google Tablet, welches in Anlehnung an die eigene Smartphone-Reihe Nexus Tablet genannt wird. Dabei wird man allerdings nicht wie zuvor gedacht die Zielgruppe des iPads versuchen zu überzeugen sondern viel mehr den ebenfalls auf Android aufbauenden Kindle Fire von Amazon angreifen indem man ähnliche Größe und Preisklasse anpeilt.

Galaxy Nexus und das noch namenlose Galaxy Tablet
Galaxy Nexus und das noch namenlose Galaxy Tablet

Auch wenn in letzter Zeit die Berichte der Digitimes nicht unbedingt immer die richtigen Vorhersagen beinhalteten, erscheint ein Zug gegen Amazons Kindle Fire sinnvoller als den Kampf mit dem hochwertigen iPad. So dürfte das neue Nexus Tablet ebenfalls in einer Größe von um die 7 Zoll haben und nicht viel mehr als die 199$ des Kindle Fires kosten. Im Gegensatz zu dem Kindle setzt es jedoch auf die neuste Android-Version Ice Cream Sandwich und nicht auf ein stark modifiziertes Android 2.3 Gingerbread auf.

Amazon hat nach eigenen Angaben über 4 Millionen Kindle-Tablets über die Weihnachtszeit verkauft und somit Apples immer noch gigantische Umsätze um rund eine Milliarde vermindert. Und auch das TouchPad mit WebOS von HP war erst ein Kassenhüter, doch nach der Preissenkung auf nur noch 99$/€ ein absoluter Kaufschlager, der die HP-Server zusammenbrechen ließ und die Nachfrage nicht ansatzweise befriedigen konnte. Bei beiden Geräten ist der Verkaufsgrund der Preis, denn das iPad ist im Preissegment von 500-800€ bereits etabliert und sowohl der Umfang an Apps für WebOS oder speziell Android-Tablets als auch das unausgereifte Android 3.0 sprachen bisher eine klare Sprache für das iPad.

Nach dem Bericht wird Google das Tablet im Februar oder März  - also ungefähr zeitgleich mit der möglichen Präsentation des iPad3 - der Weltöffentlichkeit vorstellen. Einig Bilder eines noch namenlosen Tablets mit Ice Cream Sandwich findet man zumindest seit neustem auf der offiziellen Android-Seite von Google.

Würde euch ein kleineres Nexus Tablet mit 7″ Bildschirm eher reizen als ein iPad3? Oder findet ihr vielleicht Amazons Kindle Fire interessanter?

Pascal
ist seit 2010 bei Appexam als Autor tätig. Als bekennender Technikfan ist er immer auf der Suche nach neuen Spielzeugen und offen für unabhängige Tests. Auch zu finden auf Google+

3 Kommentare zu “Nexus Tablet als Kindle Killer geplant”

  1. Danny sagt:

    Wer Amazons Kindle angreift, der muss auch E-Ink anbieten. Alles andere ist keine Alternative.

  2. pascal sagt:

    Es ist ja auch kein Angriff auf die einfachen Kindles mit E-Ink sondern auf das Kindle Fire, welches wie das iPad ein IPS Panel nutzt und somit unter den gleichen Problemen wie kürzere Batteriedauer etc. leidet.

  3. [...] Store das Galaxy Nexus das erste Smartphone mit Android 4.1 sein), sondern um das 7 Zoll große Nexus 7 Tablet, welches mit einem Kampfpreis von 200€ direkt mit dem Amazon Kindle Fire konkurriert. [...]

Deine Meinung?

© 2013 Appexam. All rights reserved. ·
Powered by WordPress · Designed by Theme Junkie
   •    Portfolio   •   Kooperationen   •   Reviews   •   Kontakt   •   Autoren  •   Impressum