Feldzug gegen Android: Apple gibt gigantische Summen aus!

Apple als eher erfolgloser Patenttroll (Bild: Gizmodo)

Apple als eher erfolgloser Patenttroll (Bild: Gizmodo)

Das Apple seine Konkurrenten gerne mit allen legalen Mitteln bekämpft, wenn diese gefährlich werden ist nichts neues. Genauso, dass mit Google & Partner wegen Android auf Kriegsfuß steht, sodass Steve Jobs in seiner Biografie sogar davon sprach jeden Cent von den damaligen 40 Mrd. $ von Apple dafür zu nutzen um den leidigen Konkurrenten in einem thermonuklearen Krieg zu zerstören.

Anlässlich der wieder ein mal noch mal gesteigerten Einnahmen in diesem Quartal macht es Sinn, sich ein mal diesen Punkt genauer anzusehen: Apple hat mit rund 37 Millionen iPhones, 14,5 Millionen iPads und 5,2 Millionen Macs sowie weiteren Produkten einen Rekordumsatz von 46,33 Mrd $, der immer noch zu einem Reingewinn 13 Mrd $ bedeutet - mehr als der Gesamtumsatz von Google. Insgesamt hat Apple also nun schon 97,6 Mrd. $ auf seinen Konten zur Verfügung um das Ziel der Zerstörung von Android als aus Steve Jobs Sicht “gestohlenes System” durchzusetzen. Entsprechend hat man alle größeren Android-Hersteller überall auf der Welt in Patentkriege verwickelt.

Doch diese Patentkriege sind teuer, und wie Reporter Dan Lyon von einer anonymen Quelle aus dem Konzern aus Cupertino erfahren haben will, sind alleine gegen HTC über 100 Millionen in den letzten 2 Jahren für Anschuldigungen, insgesamt 20 Patente verletzt zu haben, draufgegangen. Davon sind am Ende 4 Patente durchgekommen, doch HTC konnte Folgen mittels eines einfachen Updates seiner Sense-Anpassung entgehen: somit sind diese 100 Millionen quasi für nichts drauf gegangen!

Auch gegen Samsung hatte man einige kurzzeitige Erfolge, muss nun aber auch mit empfindlichen Folgen eines Verkaufsverbots in Deutschland für alle iPhones und iPads mit 3G-Technik leben. Selbst gegen den in letzter Zeit etwas kränkelnden Handyriesen Nokia, der seine Hoffnung auf Windows Phone gesetzt hat, musste man eine Niederlage vor Gericht hinnehmen und muss nun entsprechende Lizenzgebühren bezahlen.

Man sieht, dass es Apple sehr eng sieht, aber sich die Rechtsstreitereien dank mehr als großzügiger Margen leisten kann - doch mehr als das erfolglose Kämpfen des Don Quijote gegen die Windmühlen ist das ganze im Endeffekt auch nicht.

Pascal
ist seit 2010 bei Appexam als Autor tätig. Als bekennender Technikfan ist er immer auf der Suche nach neuen Spielzeugen und offen für unabhängige Tests. Auch zu finden auf Google+

Ein Kommentar zu “Feldzug gegen Android: Apple gibt gigantische Summen aus!”

  1. [...] und Apple sind die Klagen und Gegenklagen ein Teil von einem weltweiten Patentkrieg, der schon immense Kosten verursacht hat. Schlagwörter: Apple, Galaxy Tab 10.1, Patente, Patentkrieg, SamsungUnd du? Name [...]

Deine Meinung?

© 2013 Appexam. All rights reserved. ·
Powered by WordPress · Designed by Theme Junkie
   •    Portfolio   •   Kooperationen   •   Reviews   •   Kontakt   •   Autoren  •   Impressum