RIM updatet das Playbook mit BlackBerry OS 2.1

update-playbok-sRIM hat eine neue Version des Blackberry Playbook OS veröffentlicht: Version 2.1 ist nun verfügbar.

Ein besonders großes Update auf die Version 2.10.1032 ist es nicht, es kommt allerdings mit der Gewissheit eines größeren Updates in Zukunft.

Neu ist, dass nun Kalender, Kontakte und Mails auch im Hochformatlaufen, das war vorher nicht möglich.

Die beliebte “Print To Go App” läuft nun auch, wenn der PC und das Playbook in unterschiedlichen Netzwerken sind.

Auch die BlackBerry Bridge hat es getroffen: SMS lassen sich jetzt auch direkt auf dem Playbook bearbeiten.

Der Android Player hat ein essentielles Update bekommen: während zuvor nur jeweils eine App laufen konnte, kann man nun zwischen mehreren Android Apps wie bei nativen Apps in mehreren Fenstern agieren. Auch ein Zugriff auf die interne Kamera ist für Android Apps nun möglich, für eine App wie Skype beispielsweise ist das sehr nützlich.

 

 

 

 

Anton
Schreibt seit 2008 über Soft & Hardware und ist Mitbegründer von Appexam. Auch zu finden auf Google+

3 Kommentare zu “RIM updatet das Playbook mit BlackBerry OS 2.1”

  1. Pascal sagt:

    Wenn ich das so lese wundert es mich nicht, dass RIM mit seinem playbook so schlecht abgeschnitten hat.
    Dass die standardapps lange fehlten und es ohne bridge ziemlich verkrüppelt war, hab ich oft genug mitbekommen, aber dass die apps nicht in verschiedenen Halterichtungen richtig funktionieren finde ich im Endeffekt fast genau so nervig

  2. Stefan sagt:

    Katastrophal - mein Playbook läuft langsamer als je zuvor…

  3. Anton sagt:

    Ich habe nur Probleme mit dem Browser…

Deine Meinung?

© 2013 Appexam. All rights reserved. ·
Powered by WordPress · Designed by Theme Junkie
   •    Portfolio   •   Kooperationen   •   Reviews   •   Kontakt   •   Autoren  •   Impressum