Verbatim USB Power Packs - Strom für die (Hosen-)Tasche

Vor einigen Wochen haben wir von Verbatim zwei USB Power Packs für einen Langzeit-Test zur Verfügung gestellt bekommen. Jetzt ist es an der Zeit unsere Erfahrungen mit Euch zu teilen. Die Power Packs sind für die verschiedensten Anwendungen zum Einsatz gekommen, vom bestimmungsgemäßen Laden eines Tablets oder Smartphones bis zur Stromversorgung eines USB-Hubs.

Die Power Packs machen einen guten ersten Eindruck. Die Verpackung ist leicht zu öffnen, die Anschlüsse sind selbsterklärend beschriftet. Auspacken, aufladen und loslegen. Jetzt erst mal die technischen Daten zu den zwei Testgeräten:

  • Dual USB Power Pack
    Verbatim Dual-USB Power Pack

    Verbatim Dual-USB Power Pack

    • Ladung: 10.000 mAh
    • Gewicht: 325 Gramm
    • Abmessungen: 171 x 107 x 12 mm
    • Eingang: max. 2 A @ 5 V
    • Ausgang: max. 3 A @ 5 V
  • Ultra-Slim Power Pack
    • Ladung: 1.200 mAh
    • Gewicht: 54 Gramm
    • Abmessungen: 80 x 62 x 10 mm
    • Eingang & Ausgang: max. 1 A @ 5V

Das Ultra-Slim Power Pack ist die Extraportion Energie für’s Smartphone, wenns mal wieder ein gesprächiger Tag ist. Am Computer mit dem integrierten Kabel aufladen, und unterwegs das iPhone am Leben halten - praktisch, klein und leicht.

Das Dual USB Power Pack richtet sich in erster Linie an Tablet-Besitzer und wartet dafür auch mit gut der achtfachen Ladungsmenge auf. Die Einsatzmöglichkeiten für eine solche Energiebank sind aufgrund des USB-Standards quasi grenzenlos: Tablet, Smartphone, Kamera, MP3-Player, portable Lautsprecher, Navigationssysteme, Taschenlampen, Headsets, Bluetooth-Tastaturen.

Zum Aufladen wird das Power Pack an eine USB-Stromquelle angeschlossen, Computer, Laptop, USB-Hub. Es lohnt sich auf jeden Fall in ein Ladegerät, das 2A liefert zu investieren, da der Ladeprozess so stark beschleunigt werden kann. Einige alte PDA-Ladegeräte (aus der Windows-Mobile-5.0-Zeit) können das auch noch. Während dem Aufladen leuchtet eine kleine rote LED, die erlischt sobald das Power Pack voll geladen ist.

Verbatim Dual-USB Power Pack - Anschlüsse

Verbatim Dual-USB Power Pack - Anschlüsse

Für das Laden von anderen Geräten gibt es gleich zwei USB-Buchsen: Eine ist speziell für das iPad gedacht, die Andere für alle anderen USB-Geräte. So lassen sich zwei Geräte gleichzeitig laden. An der Seite befindet sich ein Schiebeschalter, mit dem das Power Pack ein- und ausgeschaltet wird. Der Schalter ist in das Gehäuse eingelassen, sodass er nicht unabsichtlich in der Tasche betätigt wird, aber trotzdem gut mit dem Finger zu bedienen ist. Etwas ungewohnt ist, dass die USB-Buchsen “auf dem Kopf” eingebaut sind, d.h. das USB-Zeichen auf dem Stecker muss nach unten zeigen und nicht zur Schrift. USB-Stecker sitzen satt in den Lade-Buchsen, da rutscht unterwegs nichts raus.

Das Gehäuse wirkt solide verarbeitet, bei leichter Torsion ist kein Knacken oder Knarzen zu hören. Die Hochglanz-Oberfläche ist ziemlich empfindlich in Sachen Kratzer, das ist aber ganz normal. Der Wunsch nach einem Aluminium-Gehäuse ist selbstverständlich präsent, gerade bei der Ausrichtung auf Apple-Produkte hätte diese Option mit Sicherheit die Style-bewussten Kunden angesprochen.

Als überaus nützlich hat sich das Power Pack im Zug erwiesen: Auf langen Strecken kann man das Tablet gut während dem Filmschauen aufladen, auch ohne Steckdose in der Nähe. Wer gerne mal in der Natur unterwegs ist, ist mit einer unabhängigen Stromversorgung für Handy, Kamera und Taschenlampe gut beraten.

Für die Bastler unter Euch sind die Power Packs ein must-have. Arduino, USB-Hub, IP-Kamera, Roboter, … die Liste endet in der 5V-Klasse erst bei 3A ;-)

Wir sind sehr zufrieden mit der Leistung der Geräte, das Gewicht des großen Power Packs ist schon ne Wucht, aber ist auch viel Energie drin.

Jan
Schreibt seit 2012 für appexam hauptsächlich Produkttests.

Deine Meinung?

© 2013 Appexam. All rights reserved. ·
Powered by WordPress · Designed by Theme Junkie
   •    Portfolio   •   Kooperationen   •   Reviews   •   Kontakt   •   Autoren  •   Impressum