Lieferengpässe beim Surface Pro

surface_05Wer hätte das gedacht, Bilder wie beim Release eines neuen iPad´s. Lieferengpässe scheinen nicht nur ein Problem bei Apple zu sein, sondern auch bei Microsoft. Oder sollte man eher von einer künstlichen Verknappung sprechen? Es wäre nicht das erste Mal, dass sich Firmen solche Mittel einfallen lassen, um ihre Produkte interessanter zu machen für den Kunden.

 

Besonders das knapp 1000$ teure Surface Pro mit einer 128-GB-SSD war binnen kurzer Zeit sowohl im Online Store als auch in den Filialen des US-Riesen vergriffen. Selbes Bild gab es auch schon beim Surface RT, wo man bereits kurz nach dem Start nur die Variante mit Touch-Cover kaufen konnte, auch wenn dies weng Sinn macht, da man denken sollte, das ein Tablet mit Cover das gleiche ist, wie eines ohne Cover.

Hauke
Schreibt seit 2008 über News der mobilen Welt und ist Mitbegründer von Appexam. Auch zu finden auf Google+

Deine Meinung?

© 2013 Appexam. All rights reserved. ·
Powered by WordPress · Designed by Theme Junkie
   •    Portfolio   •   Kooperationen   •   Reviews   •   Kontakt   •   Autoren  •   Impressum