Sicherheitslücke: Samsung Galaxy S3 Lockscreen einfach umgehen

Beim Samsung Galaxy S3 und dem Note 2 gibt es aktuell eine größere Sicherheitslücke: mittels Tastenkombination kann man bei einem gesperrten Smartphone den Lockscreen einfach umgehen und dann auf alle Funktionen zugreifen.

galaxy-s3-onyx-blackDafür muss man einfach nur im Lockscreen - egal ob Zahlenkombination, Muster oder Passwort - einen Notruf absetzen und dabei für einige Sekunden den Homebutton gedrückt halten. Beim Note 2 wird dann der Homescreen für einige Sekunden angezeigt und man kann dort abgelegte Apps und Widgets starten, ansonsten springt das Note jedoch wieder zurück in den Lockscreen. Beim Galaxy S3 jedoch ist nach einem zusätzlichen Drücken des Powerknopfes beim erneuten Einschalten der Lockscreen deaktiviert und das Smartphone steht damit komplett offen. Laut dem Eintrag auf Seclists von Sean McMillan kann es zwar mehrere Anläufe benötigen, jedoch ist damit ein für wenige Minuten unbeaufsichtigtes S3 quasi schon geknackt.

Betroffen vom Bug sind sowohl das S3 als auch das Note 2 mit der dafür aktuellsten Androidversion 4.1.2. In wie weit vielleicht der Fehler auch beim Galaxy S2 oder erstem Note, die beide erst letzten Monat (Note) bzw. gestern beim S2 das entsprechende Update auf Android 4.1.2 bekommen haben, ebenfalls vorhanden ist, ist nicht bekannt. Es ist auch nicht die erste große Sicherheitslücke, die sich Samsung in letzter Zeit bei seinen Flaggschiffen gegönnt hat, denn in letzter Zeit haben sowohl ein grober Fehler in der Telefon-App, der das Smartphone in den Auslieferungszustand zurücksetzt, sowie in den Treibern für die Exynos-SoCs, mit dem Anwendungen unbemerkt root-Zugriff erlangen konnten.

Pascal
ist seit 2010 bei Appexam als Autor tätig. Als bekennender Technikfan ist er immer auf der Suche nach neuen Spielzeugen und offen für unabhängige Tests. Auch zu finden auf Google+

Deine Meinung?

© 2013 Appexam. All rights reserved. ·
Powered by WordPress · Designed by Theme Junkie
   •    Portfolio   •   Kooperationen   •   Reviews   •   Kontakt   •   Autoren  •   Impressum