Schutz für das Lumia 1020

nokia_lumia_1020_duoGerade wurde das Lumia 1020 von Nokia vorgestellt, das neue Flaggschiff von Nokia ist aber mehr als nur ein “Fotohandy”.

Wer sich tatsächlich für den Kauf dieses Handys entscheidet, sollte sich auf jeden Fall eine Lumia 1020 Schutzhülle dazukaufen, die ist nicht teuer und erfüllt trotzdem schon alle Anforderungen, um das doch etwas teurere Handy umfangreich zu schützen.

Mit einem Materialmix aus hochwertigem Silikon und thermoplastischen Elastomeren bietet die Hülle nicht nur guten Schutz, sondern ist auch angenehm anzufassen. Der Sillikonanteil sorgt für einen guten “Grip”, so das das Handy nicht aus den Fingern rutscht.

 

Beim Anbringen der Hülle schmiegt Sie sich passgenau an die Form des Smartphones, so dass durch den Formschluss Belastungsstabillität gewährleistet wird.

Ebenfalls schön an dieser Schutz Hülle ist, dass es keine störenden Gummigerüche gibt. Bei einigen zu billig produzierten Hüllen entsteht durch die Produktionsrückstände ein sehr unangenehmer Gummigeruch, das wird hier vermieden.

Auch gegen Stöße, Kratzer und Andere Einwirkungen von Außen wirkt die Hülle zuverlässig: Zwar ist das neue Lumia 1020 schon ziemlich resistent gegen einfache Kratzer, aber bei längerer Benutzung ist man mit einer richtigen Schutzhülle doch einfach auf der sicheren Seite.

Staub- und Flusen haften  durch die speziellen Materialeigenschaften einfach nicht an der Hülle an, was eine “dreckige Optik” verhindert.  Das Lumia 1020 wird durch die Hülle in der Erreichbarkeit der Funktionstasten natürlich nicht eingeschränkt, auch für die 41-Megapixel-Kamera ist eine Aussparung vorhanden, insofern ist der Bedienkomfort bei diesem Smartphone auf keine Weise eingeschränkt.

Die Hülle ist ab dem 26. Juli 2013 auf Amazon für einen wirklich günstigen Preis zu haben, das Handy kostet dann doch etwas mehr. Wie wir schon berichteten, hat Notebooksbilliger das Smartphone für einen Preis von 800€ ins Angebot aufgenommen. Wer diesen Preis zahlt kann hier nur ein Schutz empfohlen werden, bevor in die weitere Zubehör investiert wird wie zum Beispiel die schicken Boxen oder  Qi-Ladestationen.

 

 

Anton
Schreibt seit 2008 über Soft & Hardware und ist Mitbegründer von Appexam. Auch zu finden auf Google+

Deine Meinung?

© 2013 Appexam. All rights reserved. ·
Powered by WordPress · Designed by Theme Junkie
   •    Portfolio   •   Kooperationen   •   Reviews   •   Kontakt   •   Autoren  •   Impressum