WeatherPro for iPhone jetzt mit Wetterfoto und Radarbildern für Österreich und Australien

Weather Photo_1 Weather Photo_2  Mit der just veröffentlichten Version von WeatherPro fürs iPhone bekommt die App unter anderem Radarbilder für kurzfristige Wettervorhersagen, die auch als “Nowcasting” bezeichnet werden, und die Möglichkeit, schicke Wetterfotos zu erstellen.

David Kaiser, zuständig für WeatherPro beim Wetterdienst MeteoGroup, freut sich über diese wichtige Erweiterung:

„Nur wenige Wetter-Apps bieten Radarbilder für so viele Gebiete. Insbesondere das österreichische Radar ist sehr exklusiv zugänglich. Daher freuen wir uns besonders, Nutzern diese wichtige Datenquelle jetzt in WeatherPro anbieten zu können.“

Die Wetterfoto Funktion lässt Wetterdaten zu dem aktuellen Ort in verschiedenen Designs über ein mit der Kamera aufgenommenes Foto legen, das dann zum Beispiel als Urlaubserinnerung geteilt werden kann.

Wir finden es schön, das abgesehen von den fundierten Wetterinformationen auch eine richtig kreative Zusatzfunktion integriert wurde, eine gute Idee!

Einige Wetterstationen von der Marke Netatmo lassen sich auch mit Daten zum Wetter und zur Luftqualität in die App einbinden, als Ergänzende Information für zu Hause oder das Büro.

Anton
Schreibt seit 2008 über Soft & Hardware und ist Mitbegründer von Appexam. Auch zu finden auf Google+

Deine Meinung?

© 2013 Appexam. All rights reserved. ·
Powered by WordPress · Designed by Theme Junkie
   •    Portfolio   •   Kooperationen   •   Reviews   •   Kontakt   •   Autoren  •   Impressum